Logo linksAszendentenLogo rechts

Schütze mit Aszendent Fische

Einfühlungsvermögen (Fische) und Toleranz (Schütze) verbinden sich. Anstand und Menschlichkeit können zu Leitmotiven werden. Meist zeigt sich ein aktiver Einsatz für eine bessere Welt, wobei kaum sektiererische Tendenzen auftreten.

Hilfsbereitschaft (Fische) und höhere Ideale (Schütze) führen zu moralischen Werten. Dabei wird dem Angenehmen und Bequemen aber nicht entsagt. Wunsch nach Erkenntnis und Bildung ist meist recht groß. Im negativen Fall kommen die moralischen und menschlichen Werte zu weinig zum Tragen. Diese Menschen wissen intuitiv, dass die Menschheit sich in einem größeren Zusammenhang sehen sollte, und dass ein soziales Engagement wichtig ist. Möglicherweise lenken sie so von Ihrem eigenen Überlebenskampf ab.

Sie können mit gutem Beispiel vorangehen und auch einmal verzichten. Diese Einstellung macht sie geneigt eine gewisse Lebensklugheit zu erreichen. Dennoch darf man das Feuer des Schützen nicht unterschätzen, denn der Weitblick und das Gespür für sich und andere können auch von Eigennutz getragen sein. Eigentlich haben sie eine unkonventionelle Lebenseinstellung, die sie befähigt, das Ganze in einem größeren Zusammenhang zu sehen und in diesem Sinne führen sie ihr Leben.

Zurük zur Übersicht