Logo linksAszendentenLogo rechts

Aszendent Wassermann

Losung: Ich habe meine eigenen Ansichten

Wassermann AC kann distanziert, wahrnehmungsfähig und sozial sein und gesellschaftliche Veränderungen in die Wege leiten. Wassermann bedeutet Selbsterkenntnis. Diese Persönlichkeit zeichnet sich durch eine freundliche, aber unverbindliche Wesensart aus und lässt sich von anderen nicht in die eigenen Belange hineinreden. Diese Menschen lieben Gruppenaktivitäten, sind witzig und geistreich, doch ihrem Wesen nach sind sie nicht sehr humorvoll.

Sie haben ein gut entwickeltes Gespür für alles Neue und erkennen früh, sich anbahnende gesellschaftliche, geistige und technische Entwicklungen. Ihre Ideen indes, können sie nicht immer verwerten, weil aufwallende Gefühle sie verwirren und ihre Pläne durchkreuzen. Sie können durch irrationale Kurzschlusshandlungen das Erreichte zunichte machen. Intuitive Eingebungen geben diesem Aszendentzeichen etwas originelles und Findiges, dabei können sie andere mit ihrer Erregtheit auch nerven. Sie versuchen gegenüber jedem gerecht zu sein, dabei ist ihr eigenes Gerechtigkeitsempfinden aber recht subjektiv. Die eigenen persönlichen Belange werden stets gewahrt.

Durch den Löwendeszendenten können diese Menschen lernen ihre intellektuelle Ausrichtung mit Herzenswärme zu kombinieren.

Der Wassermann-Aszendent in der Partnerschaft

Wassermann- AC ist ein echter Freigeist. Er sucht in der Partnerschaft vor allem Freundschaft und geistige Anregung. Er braucht aber auch Wärme und Großzügigkeit die vom Partner auf ihn zukommt. Gegenüber der Ehe ist er oft lange verschlossen und prüft lange ehe er sich zu einem Lebensbund entschließen kann. Eine gewisse Distanz bleibt auch bei langen Beziehungen stetig im Hintergrund erhalten.

Für den  Wassermann- AC ist die Möglichkeit zur Selbstbestimmung, die Freiheit der Wahl, oder Dinge in sein Leben einzubeziehen, oder aber auszuschließen wichtig. Wo er allerdings ja zu etwas gesagt hat, wird er die Konsequenzen dieser Entscheidung auch dann zu tragen bereit sein, wenn es ihn Kraft zur Überwindung von inneren Widerständen kostet. Dasselbe gilt auch für die Partnerschaft selbst.

Dennoch braucht der Wassermann- AC ab und zu Distanz zu seinem Partner, will selbst etwas unternehmen, vielleicht auch einmal allein in die Ferien verreisen. Aber er ist deshalb nicht untreu oder unzuverlässig. Für ihn ist es einfach wichtig auch seine Freunde oder Neues zu sehen und dabei eine gewisse geistige Herausforderung zu erleben. Selten sind die Alleingänge des Wassermann- AC auf sexuelle Interessen zurückzuführen.

Wo sein Partner allerdings dieses Bedürfnis missversteht und versucht, den Wassermann- AC  einzuengen oder gar anzubinden, besteht tatsächlich die Gefahr, dass er eine derartige »Unterdrückung«, wie er dies wohl bezeichnen würde, abzuschütteln versucht und aus der Beziehung flieht. Wo sein Partner jedoch genügend Sensibilität und Verständnis für seine Wesensart zeigt, wird er einen treuen Freund finden, der durch dick und dünn zu ihm hält.

Nach Oben