Logo linksDas HäusersystemLogo rechts

Erklärung des Häusersystems

1. Haus, Feuer, kardinal 2. Haus, Erde, fix
Im ersten Haus will man im Mittelpunkt stehen, das Auftreten will selbstbewusst sein, es geht um die Durchsetzung der eigenen Person. Im zweiten Haus will man Sicherheit und Vermögen, dies als Besitz und/oder auch als Fähigkeiten um sich einen festen Boden zu schaffen.
3. Haus, Luft, veränderlich 4. Haus, Wasser, kardinal
Im dritten Haus will man sein Wissen über die Welt ausbauen, indem man sich bildet, die Welt mit wachen Sinnen betrachtet und erforscht. Im vierten Haus will man sich in in der eigenen Umwelt verwurzeln, die eigene Seele und die inneren Werte zur Entfaltung bringen.
5. Haus, Feuer, fix 6. Haus, Erde, veränderlich
Im fünften Haus will man Wirkung erzielen, man zeigt Freude an der Selbstdarstellung und freimütig bis stolz wird darauf hin was man kann. Im sechsten Haus will man sich nützlich einreihen, kümmert sich um die Gesundheit und will klare und überschaubare Strukturen schaffen.
7. Haus, Luft, kardinal 8. Haus, Wasser, fix
Im siebten Haus will man die Partnerschaft mit dem Du, man will gemeinsame Aktionen und entfaltet sich auch hauptsächlich in diesem Bereich. Im achten Haus will man die letzen Fragen beantwortet haben und macht entsprechende Forschungen und Lebenserfahrungen.
9. Haus, Feuer, veränderlich 10. Haus, Erde, kardinal
Im neunten Haus will man seinen Horizont erweitern und eine höhere Sinnhaltigkeit im Leben verwirklichen. Im zehnten Haus will man Anerkennung durch Leistung, man will seine Berufung finden und in diesem Wirken Beachtung erreichen.
11. Haus, Luft, fix 12. Haus, Wasser, veränderlich
Im elften Haus will man als Weltenbürger verstanden werden, man verlangt nach Selbstentfaltung und nach sozialen und humanitären Errungenschaften. Im zwölften Haus will man sich auf das Wesentliche beschränken und sich spirituell bilden und sein Unbewusstes ausloten. Seelisches Wissen erreichen.

Nach Oben