Logo linksDie persönlichen GestirneLogo rechts

Als persönliche Gestirne gelten Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars. Da diese Gestirne ihre Position am Himmel relativ schnell ändern, zeigen sie stärker auf die Individualität hin als die sogenannten Langsamläufer.

Die persönlichen Gestirne haben für einen Tierkreiszeichen­durchlauf zwischen 2 Tagen und 3 Monaten.
Der am weitesten entfernte Planet Pluto, braucht für einen solchen Durchgang bis zu 17 Jahren (216 Jahre für eine ganze Sonnenumkreisung), er zeigt also im Tierkreiszeichen weniger auf die persönliche Natur eines Menschen hin, sondern mehr auf Epochen und Zeitgeistphänomene.

In den Häusern sind jedoch alle Gestirne, d.h. Sonne, Mond und Planeten stark individuell gefärbt da die Häuser einen Bezug zur Erddrehung haben. Innerhalb von 24 Stunden dreht sich die Welt einmal um ihre eigene Achse, somit laufen alle 12 Tierkreiszeichen innerhalb 24 Stunden einmal über den Horizont, am Westhorizont wäre das der Aszendent. Oder anders ausgedrückt das Häusersystem ändert seine Position durchschnittlich alle vier Minuten um ein Bogengrad.