Logo linksPartneranalyseLogo rechts

Wie harmonieren die Sternzeichen mit dem Löwe

amor

Steinbock

Hier verbinden sich Lebensfreude und Theatralik (Löwe) mit Lebensernst und nüchternem Realismus (Steinbock). Beide Zeichen wollen etwas im Leben erreichen. Doch gehen beide mit ganz anderen Vorstellungen darauf zu. Was sich der eine mit Pflicht und Fleiß erwirbt (Steinbock), dass will der andere durch persönliche Größe erreichen (Löwe). Der Löwe sagt: »Zuversicht und lockeres Anpacken«, und der Steinbock sagt: »Disziplin und Ordnung« - das geht weit auseinander. Wenn zwei typische Vertreter dieser beiden Sternzeichen zusammenkommen wird es daher wohl kaum leicht zu einem harmonischen Ganzen kommen.

Besonders wenn es um Geldfragen geht, werden die unterschiedlichen Lebensanschauungen wohl schwer einen gemeinsamen Nenner finden. Dennoch kann diese Partnerschaft, bei genügender Reife der Partner auch Früchte tragen. So kann der Löwe, mit seiner menschlichen Wärme, dem Steinbock helfen, auch die angenehmen Seiten des Lebens mehr zu leben, und der Steinbock kann dem Löwen aufzeigen, dass einem durch Disziplin so manches Problem erspart bleiben kann. So können sich Probleme mit den Jahren auflösen und man beginnt sich mehr und mehr zu schätzen und man kann vom anderen immer besser annehmen und auf ihn eingehen.

Wassermann

Diese Beziehung muss einiges an Gegensätzen überwinden. Herzenswärme (Löwe) und geistiger Idealismus (Wassermann) gehen eine Beziehung ein. Überspritzt könnte man sagen, dass Selbstbezogenheit (Löwe) und soziales Engagement (Wassermann) sich verbinden wollen. Da kann es schon erheblich zu Meinungsverschiedenheiten kommen. So will der Wassermann dem Löwen ein erhöhtes Bewusstsein für die Dinge der Welt beibringen und ihn von seinem Egotrip herunterholen. Und der Löwe will dem Wassermann beibringen, das Leben zu genießen und nicht stets alles zu hinterfragen. Beide Zeichen neigen zu Selbstüberzeugtheit und geben nicht gerne nach. Es braucht also viel Toleranz.

Aber es sind auch beide Zeichen loyal eingestellt und wollen aus einer Mücke keinen Elefanten machen. Wenn der Wassermann die Wärme des Löwen schätzt und ihm diese auch erwidern kann, dann ist schon viel gelöst. Wenn der Löwe sein Bedürfnis nach stetiger Aufmerksamkeit etwas zügeln kann, dann ist wieder viel gelöst. Wenn also beide die unterschiedliche Lebensweise und die unterschiedlichen Überzeugungen des andren akzeptieren können, dann können sich die Partner gegenseitig sogar sehr anregen. Auf jeden Fall werden sie viel von einander lernen können.

Fische

Der unternehmungslustige Löwe und der in Gefühlen fließende Fischemensch gehen eine Partnerschaft ein. Der Löwe möchte handeln und bewirken, dem Fisch geht es mehr um das Sein an sich. Es besteht die Gefahr, dass sich der Löwe breit macht und der Fischepartner mehr und mehr ins Abseits gedrängt wird. Für das Sternzeichen Fische ist es mühsam, sich in der Gesellschaft darzustellen, doch genau das macht der Löwe mit Freude und er wird auch das ruhig Fließende seines Fischepartners meist eher als Schwäche empfinden. Die Konstellation Löwe-Mann und Fische-Frau kann einfacher sein als umgekehrt.

Auf einer anderen Seite kann der Löwe aber von der Zärtlichkeit und der Hingabe seines Fischepartners aber auch sehr angetan sein, und der Fischepartner kann seinerseits von der Wärme und Sicherheit des Löwen sehr inspiriert sein. Der Löwepartner kann aber auf seinen Fischepartner auch sehr eifersüchtig sein, weil dessen Hingabe eigentlich der ganzen Welt gilt. Wenn der Fisch die Verletzlichkeit des Löwenstolzes erkennt und der Löwe die Stärke des tiefen Seelenlebens seines Partners erkennt, dann können sich diese Zeichen gut ergänzen. Romantik (Löwe) und Mystik (Fische) können sich dann die Hand reichen, was eine ganz besonders reizvolle Beziehung ausmachen kann.

Widder

Die Partnerschaft dieser beiden Feuerzeichen sollte unter einem guten Stern stehen und dauerhafte Partnerschaften hervorbringen. Wenn der Widder viele Dinge unternehmen möchte, so versteht das der Löwe ganz gut. Er kann zudem dem Ungestüm des Widders, eine bestimmte Ruhe und Überlegtheit hinzufügen. Beide Zeichen zeigen in der Gesellschaft gerne wer sie sind und so reiben sie sich eher dort, als untereinander. Sollte dem nicht so sein, dann können sie auch erbitterte Feinde werden und sich gegenseitig stets zu übertrumpfen versuchen.

Wenn der Widder es aber versteht, den äußeren Glanz seines Löwepartners zu würdigen und wenn der Löwe es versteht, sich stets interessant bei seinem Widderpartner zu halten, dann sind kaum Schwierigkeiten zu erwarten. Der Löwe wird den Widder reichlich mit Liebe und Wärme beschenken, was ihm der Widder mit Leidenschaft und guter Laune wieder zurückgibt. Gute Aussichten auf eine lange und erfüllte Partnerschaft sind also allein aus der Stellung des Sternzeichens gegeben. Bleibt zu hoffen, dass andere Horoskopfaktoren dies nicht durchkreuzen.

Stier

Hier verbinden sich zwei genießerische Zeichen. Dennoch kann diese Kombination Reibereien hervorrufen, es können beide auch sehr beharrlich, vielleicht sogar stur sein. Der Löwe lebt nach dem unternehmerischen Prinzip und ist stets darum bemüht, alles zu verbessern. Der Stier hingegen hängt oft am Althergebrachten und mag keine großen Umwälzungen. Der Löwe tut vieles, um Anerkennung zu ernten und glanzvoll dazustehen, wobei dem Stier diese 'Mache' eher etwas fremd ist. Was die Partner aber gemeinsam erarbeitet und erwirtschaftet haben, das zeigen beide mit Freude.

Da beide Zeichen dem Wohlleben und dem Liebesspiel sehr zugetan sind, kann diese Beziehung - obwohl traditionell als nicht passend beschrieben - durchaus von Bestand sein. Doch muss der Löwepartner sich auch einmal vom realistischen, bodenständigen Stierpartner beraten lassen und muss aufpassen, dass er nicht eigenmächtig Entscheidungen trifft, die beide betreffen, zum Beispiel bei den Ausgaben. Der Stier muss seinerseits sein Sicherheitsdenken etwas zügeln und sich auch mal für Neues und für die Großzügigkeit des Löwen öffnen können. Wenn beide Partner mit einer gewissen Flexibilität auf einander zu gehen, dann sollten sie auch gemeinsam vorankommen können.

Zwilling

Feuer (Löwe) und Luft (Zwilling) verträgt sich in der Regel gut. Dem Löwen gefällt die unbeschwerte Wesensart des Zwillings, und der Zwilling kann den leicht aufflackernden Hochmut des Löwen mit einem Lächeln und einen Spruch quittieren. Auf der anderen Seite wird der Löwe für klare Zielsetzungen und Entscheidungen verantwortlich sein, und der Zwilling schaut, dass das gemeinsame Leben in Bewegung bleibt und der Löwe nicht zu träge wird.

Es ist dies, wenn andere Horoskopfaktoren nicht gegenteilige Aussagen machen, in aller Regel eine gute Verbindung. Man erschafft Ungewöhnliches, Markantes und doch Leichtes zusammen. Aber es muss der Zwilling in seiner Vielseitigkeit der Kontaktsuche gewarnt sein, denn der Löwe ist schnell beleidigt, wenn man ihm nicht das erforderliche Augenmerk zukommen lässt. Und der Löwe muss wissen, dass der Zwilling auch gerne mal im Zentrum steht. Doch diese kleinen Reibereien sollten dieser Partnerschaft kaum ernsthaft zu schaffen machen. Problematisch kann aber der Umgang mit körperlicher Liebe sein, denn beide sind in diesem Bereich verspielt. Der Löwe nimmt die Dinge aber letztlich doch sehr ernst und der Zwilling kann den Löwen mit seiner eher leichten Art diese Dinge wahrzunehmen sehr verletzen.

Nach Oben

 

Krebs

Hier treffen der Wunsch nach großen Taten (Löwe) und der Wunsch nach Geborgenheit und Beschaulichkeit aufeinander. Der Löwe kann zwar durch seine Großzügigkeit den Krebs aus seiner sicheren Umgebung locken, dennoch ist Krebs nicht das Zeichen der großen Auftritte. Oft wäre ihm lieber, der Löwepartner würde sich etwas mehr zurückhalten. So wird sich der Krebs für liebevolle kleine Dinge in der Wohnung interessieren, dem Löwen wäre aber etwas Großes mit Effekt wiederum viel lieber. Dieses Muster kann sich durch viele Belange der Partnerschaft ziehen.

Der Löwe kann aber vom Krebs sehr angetan sein, denn dieser umsorgt ihn und gibt ihm Aufmerksamkeit, woran er noch mehr wächst und seinen Partner dadurch tief in sein Herz schließen kann. Wenn der Löwe lernt, mit der Sensibilität des Krebs umzugehen und der Krebs es lernt, mit dem Enthusiasmus des Löwen umzugehen, dann kann diese Beziehung von Bestand sein, obwohl sich die Zeichenqualitäten sehr stark unterscheiden.

Löwe

Zwei Löwen, also zwei Könige, die sich in Liebe verbinden wollen. Ob das gut geht, kann allein aus Position der Sonne (Sternzeichen) sicher nicht gesagt werden. Beide wollen im Mittelpunkt stehen, beide wollen glänzen und sich hervortun. Da kann es schon mal zu einem Gerangel um den höchsten Platz kommen. Die Frage lautet hier: Sind beide bereit, die Macht zu teilen?

Wenn zwei Löwen zusammenkommen, dann sind aber auch zwei großzügige Menschen in Verbindung. Beide haben ein großes Herz und und verwirklichen Lebensfreude. Beide wollen sie nicht kleinlich sein, und wenn sie es schaffen, sich gegenseitig zu bewundern und Anerkennung zu zollen, dann kann diese Verbindung ein einmaliges Feuerwerk der Liebe bedeuten. Doch sind beide auch stolz und wollen nicht klein beigeben, so kann sich diese Verbindung auch in einem Feuerwerk der Auseinandersetzung oder des gegenseitig überflügeln Wollens auseinander driften.

Jungfrau

Hier treten ein großzügiges Prinzip (Löwe) und ein detailorientiertes Prinzip (Jungfrau) in Beziehung. Während der Löwe zuversichtlich seine Unternehmungen ohne Bedenken vorantreibt, will die Jungfrau die Dinge zuerst überdenken und bis ins Detail planen. Der Wesenskern dieser beiden Partner, so sie tatsächlich typische Vertreter ihres Zeichens sind, geht extrem auseinander. Der Löwe empfindet das systematische Vorgehen der Jungfrau wahrscheinlich als kleinlich. Die Jungfrau empfindet das vertrauensvolle Vorgehen des Löwen wahrscheinlich als leichtsinnig. Die Jungfrau gibt sich den alltäglichen Pflichten ganz natürlich hin, während der Löwe sich lieber den großen Dingen widmet.

Wenn beide sich gegenseitig verstehen und respektieren, können beide Zeichen ihre Stärken für eine gemeinsame Zusammenarbeit hin nutzen. So kann der Löwe der Ideenbringer sein, wohingegen die Jungfrau das Konzept zur Verwirklichung der Idee entwirft. Der Löwe lernt so von der Jungfrau, dass man auch mit System seine Vorhaben mit Erfolg zu Ende führen kann. Die Jungfrau lernt vom Löwen zuversichtlicher zu sein, denn Zuversicht zieht den Erfolg geradezu magisch an. Es besteht aber auch die Gefahr, dass der Löwe sich protzig auf den Chefposten setzt und der Jungfrau alle Pflichten aufbürdet, die ihm selbst nicht zusagen. Schnell kann das zu Nutznießerei führen. Aber auf der anderen Seite kann die Jungfrau durch stete Kritik und Kleinkrämerei der Beziehung auch die Lebensfreude nehmen. Selten verbinden sich eine typischer Löwe und eine typische Jungfrau auf Dauer unproblematisch. Dennoch kann diese Partnerschaft in der Realität funktionieren, denn ein Horoskop besteht noch vielen anderen Faktoren außer dem Sternzeichen allein.

Waage

Feuer (Löwe) und Luft (Waage) passen meist gut zusammen. Die Luft bringt das Feuer zum Brennen und das Feuer bringt die Luft zum Flimmern. Ästhetik Waage) und Großzügigkeit (Löwe) verbinden sich zu einem zuversichtlichen Lebensstil. Das Abwägende der Waage findet in der Entschlusskraft des Löwen eine gute Ergänzung. Allerdings kann der Löwepartner von der Unentschlossenheit des Waagepartners genervt sein. Oder die Waage stört sich daran, dass der Löwe so viel Bewunderung braucht.

Doch werden sich diese Partner selten daran zu sehr aufreiben. Die Waage wird durch ihr charmantes Vorgehen die herrische Art des Löwen besänftigen können. Wenn beide am gleichen Strick ziehen, dann können sich die Partner im Leben eine sonnige und fröhliche Zeit schaffen. Löwe und Waage sind per Definition der Zeichen eine gute Verbindung. Problematisch kann das Theatralische, das beiden Zeichen eigen ist, werden. Dann wird zu viel für die Fassade getan und im persönlichen Kontakt bleibt man doch nur außen vor.

Skorpion

Diese beiden Zeichen ziehen sich auf natürliche Weise an, doch wird eine dauerhafte Beziehung einigen an persönlichem Engagement verlangen. Der Löwe will groß und mächtig sein, der Skorpion lässt sich davon nicht beeindrucken, und so kommt es schnell zu Machtkämpfen zwischen den Partnern. Was zu Beginn heiße Leidenschaft und Anziehung war - überzeugtes Feuer (Löwe) und überzeugtes Wasser (Skorpion) - es brodelt im Kochtopf, kann schnell dahin verkehren, dass sich die Partner in gegenseitigen Kraftakten versticken.

Löwe und Skorpion sind beide stolze und entschlossene Zeichen und beide wollen siegen, dominant sein und daher nicht nachgeben. Der Löwe stellt diesen Anspruch offen und nach Außen dar, der Skorpion dagegen erhebt diesen Anspruch vor allem gegen sich selbst und zeigt dies nicht so sehr in seinem Verhalten. Wenn die Beziehung zwischen Löwe und Skorpion wirklich hält, dann ist es eine besondere Beziehung und es sind entweder reife Menschen oder aber einfach ganz besondere Charaktere, die sich da dauerhaft binden. Bei dieser Kombination kann sich Ausdauer hoch bezahlt machen, oder aber auch in ein völliges Desaster führen. Gut wenn andere Horoskopfaktoren auf Versöhnlichkeit und Toleranz hinweisen.

Schütze

Hier verbinden sich zwei aktive Feuerzeichen, die sich »Unternehmungslust« und »Zuversicht» auf ihre Fahnen geschrieben haben. Probleme können dann entstehen, wenn der Schütze seine Freiheit zu weit treibt und den Beachtungswunsch des Löwen damit verletzt. Löwen sind etwas besitzergreifend und schnell gekränkt. Schützen sind etwas weitschweifend und fühlen sich schnell in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt.

Schließlich wollen aber beide Zeichen nicht kleinlich sein und Streit geht in der Regel gut aus. Wenn der Schütze seinem Partner etwas Bewunderung zollt und der Löwe der Lebensart des Schützen zustimmen kann, dann sollte diese Beziehung glücklich verlaufen. Gerne wird dann nach außen hin gezeigt was man alles erreicht und gemacht hat. Der Löwe ist mehr stolz auf das was er real vorzeigen kann und der Schütze ist mehr stolz darauf was er als geistige Errungenschaft vortragen kann. Beide müssen einander ab und an etwas in Ruhe lassen und auch mal jeder für sich den eigenen Weg gehen, dann finden sie auch liebend gerne wieder zusammen. Mehr über die gefühlsmäßige Verbindung wird hier der Mond aussagen.

Nach Oben