Logo linksSternzeichenLogo rechts

Sternzeichen Jungfrau

Die Jungfrau

24.08. - 23.09.
Herscherplanet: Merkur
Element: Erde
Prinzip: Ernte, Sammlung
Pol: weiblich
Farbe: Sand, Hellbraun, Hellgrün
Körperregion: Unterbauch
Stärken: Methodik, Fleiß
Schwächen: Pedanterie, Kritiksucht

Die Jungfrau ist ein Merkurzeichen und dem Element Erde zugeordnet. Somit verfügt es über ausgeprägte intellektuelle Fähigkeiten, die auf Vernunft, Methode und Analyse basieren. Bei der Jungfrau hat alles seine Ordnung und System. Chaos und Zufälligkeiten werden regelrecht verabscheut. Weil kluge Jungfrauen praktische Vorsorge für unerlässlich halten, kann die Vorratshaltung die »Lagerkapazitäten« schon mal überschreiten. Sollen die anderen doch lachen!

Die patente Jungfrau ist für sämtliche Zeiten (vornehmlich die schlechten) gerüstet. Präzision, Gründlichkeit und Zuverlässigkeit werden unter diesem Zeichen genauso groß geschrieben wie Allgemeinbildung und detailliertes Fachwissen. Jeder Chef kann sich glücklich schätzen, eine so »fleißige Biene« in seinen Reihen zu haben. Für Luftschlösser haben Jungfrauen nicht viel übrig, auch nicht in Herzensdingen. Themen wie Liebe, Ehe und Partnerschaft werden ebenfalls nach vernünftigen und wohlüberlegten Grundsätzen geregelt. Weil gerade die Jungfraugeborenen ein äußerst kritisches Urteilsvermögen besitzen, wird selbstverständlich auch das männliche bzw. weibliche Pendant gewissen Prüfungen unterworfen. Das mag zwar auf Kosten der Hingabe gehen, erspart aber vielleicht spätere Enttäuschungen. Schließlich soll die Zweierbeziehung ja lebenslänglich halten. Und sparsam, wie die Jungfrau nun einmal ist, wird sie kaum geneigt sein, das sauer verdiente Geld zum Scheidungsanwalt zu tragen.

Übermäßig gesellig und lebenshungrig ist die Jungfrau nicht unbedingt, als Gast ist sie jedoch sehr beliebt. Wenn sich alle übrigen Besucher - leicht angeheitert - verabschiedet haben, krempelt die Jungfrau die Ärmel auf und sorgt noch schnell für klar Schiff. Denn Ordnung muss ja sein.

Jungfrauen verfügen meist über ein beachtliches Wissen, sie lernen leicht, sind fleißig, genau bis pedantisch und können sich in Kleinigkeiten verlieren. Ihr Sinn für Korrektheit und Ordnung kann ihnen einen beißenden Sinn für Kritik verleihen.

Jungfrauen sind beseelt vom Drang nach Vollkommenheit. Sie sind gute Analytiker, doch undurchschaubar, hegen Berge von Geheimnissen, denn die tiefere Persönlichkeit will vor fremden Blicken verborgen gehalten werden. Abschließung und Verdeckung innerer Regungen, Selbstkonzentration auf die innere Welt, Neigung zu bitteren Vorwürfen, Unzufriedenheit, Überheblichkeit, Komplexe, immer peinlichst genau, immer darauf bedacht, zu verbessern - das sind charakteristische Züge der Jungfrau.

Die Herzenswärme bleibt meist verborgen. Ihre Zuverlässigkeit und Exaktheit macht sie geeignet für Vertrauensposten. Mit der Erde sind sie verwurzelt und bei der täglichen Pflichterfüllung soll etwas herausschauen. Sie sind immer auf das Nützliche ausgerichtet. Sie wollen Wissen in sich aufnehmen und sind von nervösem Schlag.

Nach Oben

 

Freundschaft, Partnerschaft, Liebe - Sonne in Jungfrau

In der Liebe sind Jungfrauen zurückhaltend, doch sehr fruchtbar. Sie haben ein Tendenz Liebe zurechtzudenken. Das Auftreten der Jungfrauen kann nüchtern erscheinen, doch am Wohlergehen ihrer Angehörigen liegt ihnen sehr viel. Die Gefühle werden nicht offen gezeigt. In der Häuslichkeit fehlt es oft an Gemütlichkeit, zuweilen auch an Wärme. Es herrschen Ordnung und geregelte Abläufe. Ehelosigkeit wird meist gut vertragen, da Sexualität vom Verstand reglementiert wird. Auch Flirts und Abenteuer sagen der Jungfrau wenig. Doch wird eine wohlüberlegte Heirat mit einem soliden Partner eingegangen, so hält man sich an Treue und bleibt zusammen. Seelische Erschütterungen will die Jungfrau vermeiden.

Die Jungfrau-Frau

Die meisten Jungfrau-Frauen sind sehr schön und gepflegt. Sie haben meist aber etwas Kühles und Unnahbares an sich, was sie zu etwas Besonderem macht.

Sie werden einen möglichen Partner zuvor sehr genau studieren, bevor sie mit ihm etwas eingehen. Er muss klar, gepflegt und verlässlich sein. Haben Sie sich einmal entschieden tun sie aber auch sehr viel für ihren Geliebten. Vielleicht opfern sie sich sogar für ihn auf.

Der Jungfrau-Mann

Dem Jungfrau-Mann ist Pflichtbewusstsein und korrektes Verhalten sehr wichtig. Er schätzt gute Gespräche und gute Umgangsformen. Er lässt sich jedoch Zeit um Freundschaften zu schließen.

Er denkt voraus und ist bestrebt, keine Engpässe in ein gemeinsames Leben zu lassen. Er wägt daher die Vor- und Nachteile einer möglichen Partnerin lange ab, vielleicht zu lange. Hat er sich aber endlich entschieden, ist er völlig treu und kann sogar sehr anhänglich werden.

Nach Oben

 

Sexhoroskop der Jungfrau

Jungfrauen wissen genau, was sie wollen und planen ihren Sex genauestens. Überraschungen beim Sex-Spiel können daher eher für Verwirrung sorgen.
Sex gehört für Jungfrau-Geborene zum Leben und ist deshalb sehr wichtig. Kommt es zu sexuellen Problemen, kann sich dies auf die Gesundheit der Jungfrau negativ auswirken.

Da die Jungfrau den Sex sorgfältig plant, hängt es von der Planung der Jungfrau ab, wie oft es zum Sex kommt. Jungfrauen neigen dazu, das Wochenende dem Sex zuzuordnen.

Jungfrauen neigen zu festen Ritualen beim Sex. Alles sollte nach festgeschriebenen Handlungen ablaufen. Jeder Kuss, jedes Berühren und jede sexuelle Handlung hat ihren festen Platz. Überraschungen mögen Jungfrauen nicht!

Bei der sexuellen Phantasie gibt es für Jungfrauen jedoch fast keine Grenzen. Zügellose Sex-Orgien, Vergewaltigungswünsche, SM, Sodomie - hier kann alles vorhanden sein. Nur mit der Verwirklichung kann es unter Umständen etwas hapern.

Wenn sie nicht etwas geleitet wird, dann geht es unter Umständen etwas brav zu. Streicheln und stimulieren mit Hand und Mund und dann Er oben, sie unten. Es wird aber auch gerne die Stellung er hinten, sie vorne genutzt.

Oralsex ist durchaus denkbar, allerdings achtet hier der Jungfrau-Geborene sehr auf Hygiene und man muss sich unter Umständen davor noch mal waschen die Zähne putzen.

Analsex ist zwar denkbar, aber eher selten bei Jungfrauen.

Gruppensex spielt sich zwar in der Phantasie ab, aber eher selten in der Praxis, da hier nichts geplant werden kann und es für die Jungfrau zu chaotisch ist.

Bei Rollenspielen tun sich Jungfrauen meist etwas schwer, da sie sich schlecht selbst vergessen und in eine andere Persönlichkeit schlüpfen können.
Aber wenn es ihnen gelingt, ist es für sie eine Möglichkeit, ihre Sexualität völlig zu verändern.

Das Nachspiel ergibt sich von selbst. Da es nun mal zum Sex gehört, wird es von einer Jungfrau auch durchgeführt wenn es der Partner will.

Nach Oben

 

Die Sternzeichen in der Mythologie

Demeter, die griechische Fruchtbarkeitsgöttin, gilt als die Jungfrau. Als ihre Tochter Persephone von Hades (lat. Name: Pluto) mit Hilfe von Zeus (lat. Name: Jupiter) geraubt wurde, ließ sie die Erde vertrocknen. Zeus befürchtete nun, dass die Menschen aussterben würden und ihm dann niemand mehr Opfer bringen konnte und verhandelte deshalb mit Hades über die Freilassung von Persephone. Als Persephone auf dem Weg zu ihrer Mutter war, aß sie jedoch von einem Granatapfel, dem Symbol für die Ehe. Damit war sie auch an Hades gebunden und Demeter musste akzeptieren, dass Persephones Platz ebenso in der Unterwelt war. Persephone mußte nun ein Drittel des Jahres bei Hades bleiben und zwei Drittel konnte sie bei ihrer Mutter sein.