Logo linksSternzeichenLogo rechts

Sternzeichen Löwe

Der Löwe

23.07. - 23.08.
Herscherplanet: Sonne
Element: Feuer
Prinzip: Zeugung
Pol: männlich
Farbe: Gold, Orange, leuchtende Farben
Körperregion: Rücken
Stärken: Mut, Organisationstalent
Schwächen: Stolz, Egozentrik

Die Sonne als Lebensquelle unseres Universums ist gleichzeitig der »Stern« der Löwen. Wen sollte es da noch wundern, dass dieses Zeichen vor Vitalität und Dynamik nur so strotzt, und dass es ein besonders ausgeprägtes Selbstvertrauen besitzt? Löwen sind wirklich stolz auf sich und ihre Fähigkeiten, wozu sie auch allen Grund haben. Vorausgesetzt, die positiven Eigenschaften werden kultiviert.

Allen Löwen werden Führungsqualitäten und Machtansprüche in die Wiege gelegt, aber auch Güte, Großzügigkeit und Beschützerinstinkte. So kommt es, dass Löwen ein Herz für Schwächere und Benachteiligte entwickeln. Menschen, die sie unter ihre Fittiche nehmen, haben nichts mehr zu befürchten. Dieses feurige Sonnenzeichen hat genug Wärme (und meist auch finanzielle Mittel) für alle. Keine Sorge, bei aller Wohltätigkeit kommt man selbst natürlich auch bestens zurecht. Und was spricht dagegen, dass Löwen es lieben, wenn man Ihnen Bewunderung und Aufmerksamkeit zollt?

Natürlich auch in Sachen Liebe. Sind sie doch die Partner, die ihren Schatz auf Händen tragen und die Sterne vom Himmel holen. Typische Löwen lassen sich niemals lumpen und verwöhnen ihre Liebsten nach allen Regeln der Kunst. Wie erwähnt, sind alle waschechten Löwen geborene Vorgesetzte, sehr spendable übrigens auch. Das ist der Hauptgrund, weshalb man diese kraft- und anspruchsvollen Erdenbürger so selten in den unteren Etagen findet. Löwen sind eben mit gesundem Ehrgeiz und mit Ausdauer gesegnet. Darüber hinaus müssen Sie noch ein Geheimrezept für den Erfolg haben. Nicht zuletzt ist der Löwe ja auch bereit, Verantwortung für sich und für andere zu tragen. Dieses Zeichen verlangt nicht nur viel, es gibt schließlich auch viel.

Der Löwenmensch kommt hoch und steigt empor.
Der echte Löwe kennt kein Einschränken und Sparen, jede Einschränkung ist dem Löwen zuwider, er braucht Raum, um sich zu entfalten, geistig wie materiell. »Jetzt komme ich.« - Großzügig schreitet er über alle Bedenken einfach hinweg, ungeheuer groß ist sein Arbeitsvermögen, unverwüstliche Schaffenskraft treibt ihn zu Höchstleistungen, doch mit Kleinigkeiten will sich der Löwe nicht aufhalten.

Der Löwe braucht keine Anlehnung, denn er ist voller Selbstvertrauen und von sich überzeugt. Er ist entschlusskräftig und kann befehlen. Kommandieren liegt ihm oft allzu gut und in untergeordneter oder dienender Stellung fühlt er sich niemals recht wohl. Er will seine Kräfte bestätigen, selbständig und unabhängig sein; dies ist ihm ein Lebensbedürfnis.

Nach Oben

 

Freundschaft, Partnerschaft, Liebe - Sonne in Löwe

Der Löwe ist ein guter Freund, er ist verlässlich und pflegt seine Beziehungen. In der Ehe ist er meist treu bis anhänglich. Er ist ein liebevoller Erzieher und Pädagoge, der sich bemüht, ein Vorbild zu sein. Der Löwe strahlt Ruhe und Geduld aus. Wird er lange genug gereizt, schlägt er genau im richtigen Augenblick zurück. Nach einem solchen Donnerschlag beruhigt er sich aber schnell wieder und ist nicht nachtragend, was einer seiner größten Vorzüge ist.

Auf Grund der Bemühungen und des Führungsanspruchs, die der Löwe für die Partnerschaft einsetzt ist er auch entsprechend verletzt, wenn Liebesenttäuschungen ihn heimsuchen. Solche Vorkommnisse können ihn ganz aus der Bahn werfen. Der Löwe ist großzügig, liebt den Luxus und das aufwendige Leben. Er braucht immer etwas Bewunderung. Es gibt unter ihnen recht protzige Typen, die zu leidenschaftlichen Ausschweifungen neigen.

Die Löwe-Frau

Die Löwe-Frau gibt sich großmütig und hat ein imponierendes Auftreten.
Sie liebt Selbständigkeit und zeigt sich von einer großmütigen Seite. Sie probt gerne ihren Stellenwert als Frau in der Männerwelt aus. Sie versteht es dabei meist, im Rampenlicht zu stehen. Wenn sie einen Mann ins Auge gefasst hat, dann wird sie ihn meist auch bekommen. In der Liebe ist sie verspielt und genüsslich mit einer guten Portion Leidenschaft.

Der Löwe-Mann

Der Löwe-Mann wirkt auf Frauen meist sehr anziehend und dies weiß er auch.
Er flirtet gerne und gut. Er schmeichelt und versteht es, einer Frau den Hof zu machen. In ihm steckt ein gewisser Jagdtrieb und er möchte natürlich die schönste Frau für sich gewinnen. Wenn ihm eine zu direkt in die Arme läuft, dann verliert er daher das Interesse schnell.
Beide Geschlechter mögen die wirklich ausgelebte Leidenschaft und das Spiel der Reize.

Nach Oben

 

Sexhoroskop der Löwen

Der Löwe liebt beim Sex einen großen Auftritt.
Sex ist für Löwen sehr wichtig, denn sie sehen darin Selbstbestätigung. Löwen reden deshalb auch gerne über ihre sexuellen Erfolge und schmücken sich mit Sex-Affären.

Wenn Löwen gefordert und angespornt werden, dann kann es nicht oft genug sein. Allerdings sind sie aus eigenem Antrieb eher faul.

Das Vorspiel sollte nicht zu lange dauern und  er sollte sich dabei nicht zu sehr anstrengen müssen. Aber ein kurzes Vorspiel liebt der Löwe, allerdings will er es auf jeden Fall bestimmen.

In der sexuelle Phantasie ist immer der Löwe im Mittelpunkt und der Beste. Er kann am längsten, hat den Längsten, verführt Männer reihenweise, lässt sich von Sklaven befriedigen, ist Herr eines Harems usw.

Löwen lassen sich sehr gerne verwöhnen, geben dabei aber den Ton. Sie sagen sehr deutlich, was ihre sexuellen Wünsche sind. Löwe - Männer lieben es, von hinten einzudringen, die Löwe - Frauen sitzen am liebsten auf dem Mann und bestimmen dadurch den Rhythmus.

Soll der Löwe Geborene selber Oralsex ausüben, muss er sich erst überwinden, aber er liebt es, wenn man bei ihm Oralsex ausübt.

Analsex wird er zwar unter Umständen ausprobieren, es ist aber nicht ganz seine Welt.

Gruppen-Sex gefällt ihm gut, wenn die Sex-Gespielen/innen nach seiner Pfeife tanzen. Ist das nicht der Fall, wird er zum Spielverderber, denn er muss im Mittelpunkt sein.

Rollenspiele mag der Löwe gerne. Da aber sein Sex von Herrschafts- und Überlegenheitsgefühlen bestimmt wird, gerät diese sexuelle Variante schnell in sanfte SM Spiele.

Nachspiel brauchen die Löwen nicht unbedingt. Löwe - Männer drehen sich um, rauchen oder schlafen ein. Löwe - Frauen gehen ins Bad und richten sich her.

Nach Oben

 

Die Sternzeichen in der Mythologie

Die erste der zwölf Aufgaben des Herakles bestand darin, den Nemeischen Löwen zu besiegen und zu häuten. Der Löwe, ein ebenso kraftstrotzendes wie furchterregendes Raubtier, terrorisierte die Bewohner der Stadt Nemea weil er ständig neue Opfer forderte. Mit Waffen konnte man ihm nicht besiegen, denn er war unverwundbar. Herakles blieb deshalb nur seine eigene Körperkraft. Es gelang ihm, den Löwen mit seinen Armen zu erwürgen. Er häutete ihn daraufhin mit dessen eigenen Krallen. Sein Fell nahm er als Mantel und seinen Schädel als Helm, dadurch bekam er die Kräfte des Löwen.
Zeus (lat. Name: Jupiter), der die Macht des Löwen sehr schätzte, erhob den Getöteten daraufhin zu einem Sternbild am Himmel.