Logo linksSternzeichenLogo rechts

Sternzeichen Wassermann

Der Wassermann

21.01. - 19.02.
Herscherplanet: Uranus (Saturn)
Element: Luft
Prinzip: Freiheit
Pol: männlich
Farbe: Eisblau, Metalic- Farben
Körperregion: Waden, Unterschenkel
Stärken: Kameradschaft, Originalität
Schwächen: Rebellion, Außenseitertum

Uranus, der Planet der Erfinder und Reformer, steht für das Zeichen Wassermann. Und so ist es sicherlich kein Zufall, dass gerade Wassermänner und -frauen natürlich eine höchst moderne und fortschrittliche Gesinnung an den Tag legen. Ebenso großen Wert legt der typische Wassermann auf Unabhängigkeit und Humanität. »Uranier« sind wahre Menschenfreunde - und häufig auch -kenner.

Wassermänner sind eher an ideell-universellen Weisheiten interessiert als an irdischen Gütern. So haben sie große Pläne und anspruchsvolle Ziele - natürlich immer Hinblick darauf, wie sich die Welt verbessern lässt. Alles, was irgendwie in die Zukunft weist, fasziniert. Die moderne Computertechnologie stellt Wassermänner dabei vor keinerlei Probleme. Sie stehen damit auf Du und Du. Das tun sie am liebsten auch mit ihrem menschlichen Umfeld. Begriffe wie Freundschaft und Kameradschaft bedeuten dem Wassermann sehr viel, auch wenn es das letzte Hemd kosten sollte.

Unter diesem Gesichtspunkt werden auch Liebesangelegenheiten betrachtet. Leidenschaftliche »Sexprotze« sind in diesem Zeichen kaum zu finden. Wohl aber tolerante, verständnisvolle und diskussionsfreudige Partner. Überhaupt ist Toleranz eine absolute Wassermann-Qualität. Von nebensächlichen Äußerlichkeiten lässt sich dieser Mensch jedenfalls nicht beeindrucken. Entscheidend ist für ihn die Tatsache, was hinter der Fassade steckt. Was es damit auf sich hat, entdecken Wassermänner ziemlich schnell... Beruflich hat der Wassermann recht genaue und - wie meistens - idealistische Vorstellungen. Er könnte Erfinder und Programmierer sein, sich aber für soziale Berufe bzw. Lehrtätigkeiten begeistern. Dann gibt es vielleicht noch einen Traum, der ganze Leben geträumt wird: einmal als Astronaut um Sonne, Mond und Sterne kreisen.

Er distanziert sich vom Allgemeinen, ist für Gleichberechtigung, Emanzipation und Neuerungen. Der Wassermann wahrt stets seine persönliche Eigenart, denn das freie und ungezwungene Persönlichkeitsgefühl darf nicht verletzt werden. Wassermann ist das Zeichen der Bündnisse und Freundschaften. Besonders wichtig für ihn ist, dass zwischen Freunden kein Zwang vorhanden sein darf. Freunde gestalten das Schicksal des Wassermanns mit, er muss deshalb die richtigen Freunde haben

Das freiheitliche Prinzip des Wassermanns bevorzugt die freien Berufe, wo er unabhängig und frei arbeiten kann, möglichst ohne grauen Alltag. So ergeben sich auch Exzentriker, die sich als Gelegenheitsarbeiter durchschlagen. Dennoch: Wassermann ist ein fixes Prinzip, das mit Beständigkeit, Festigkeit, Beharrlichkeit, Zähigkeit und Ausdauer vorgeht. Doch dazwischen blitzen plötzliche Veränderungen auf.

Der Wassermann ist innerlich stolz und selbstbewusst, von einmal gefassten Entschlüssen ist er kaum abzubringen. Doch ist er andererseits vielseitig und verfügt gewöhnlich über höchste geistige Qualitäten. Doch auf noch einer anderen, dritten Seite lässt er aufgebauschten und verzerrten Kitsch durchblicken. Der Wassermann birgt meist starke Gegensätze in sich, welche sich auch in besonderer Kleidung ausdrücken. Er kann recht kühl erscheinen und muss sich um seine Freunde bemühen.

Nach Oben

 

Freundschaft, Partnerschaft, Liebe - Sonne in Wassermann

Der Wassermann ist ein Individualist, ein geistreiche Unterhalter, oft mit Witz und Charme, doch braucht er stets Freiheit und Unabhängigkeit. Eigentlich eine etwas kühle Natur, die aber großes psychologisches Verständnis hat. Auf Grund von starken Eigenheiten, kann er sich zeitweilig einsam fühlen. Der Wassermann neigt eher zu Liebenswürdigkeit und Freundschaft, als zu leidenschaftlicher Liebe. Auf jeden Fall spielt die Sexualität nicht DIE entscheidende Rolle. Auf Einengung wird mit Trennung geantwortet.

Die Wassermann-Frau

Die Wassermannfrau ist frei und modern eingestellt, auch unkonventionell in der Mode. Oft sind sie sehr gelassene Naturen, die Heiterkeit verbreiten. Der Partner muss den eigenen Freundeskreis würdigen. Das setzt die Wassermannfrau voraus, denn ihre Eigenheit ist ihr sehr wichtig und sie braucht daher auch eine gewisse Freiheit.

Der Wassermann-Mann

Der männliche Wassermann fasziniert die Damenwelt oft auf Grund seiner unbeschwerten und witzigen Art. Zunächst ist aber der freundschaftliche Rahmen im Vordergrund, denn der Wassermann gibt seine Freiheit und Selbstbestimmung nicht so schnell her. Hat er sich aber entschieden, so geht dann alles sehr schnell. Ein Klammeräffchen wird er sich nie auswählen, denn auch er braucht viel Freiraum und Selbstbestimmung.

Nach Oben

 

Sexhoroskop des Wassermann

Sex ist für ihn ein Abenteuer. Der Wassermann will alles erleben, alles auskosten, aber möglichst ohne dabei Verantwortung zu übernehmen.
Es wird jede Möglichkeit zum Sex wahrgenommen, wenn man danach ohne Probleme wieder verschwinden kann.

Wassermänner gelten als sehr potent und Wasserfrauen sind sehr neugierig und auch gerne bereit, sich Neues auszuprobieren.
Wassermann-Geborene haben auch keine Probleme mit häufigem Partnerwechsel.

Ein Vorspiel kann zwar sein, muss aber nicht sein. Wassermänner gehen gerne direkt auf ihr Ziel los - und das ist nun mal Sex pur und Befriedigung. Wenn sie das erreichen ohne Zeit zu vergeuden, dann sind sie zufrieden.

Auch eine ausgeprägte sexuelle Phantasie besitzen Wassermann-Geborene. Das reicht von von einem unersättlichen Interesse am anderen Geschlecht bis  zu wilden Sexorgien und Vergewaltigungsphantasien.
Wassermänner können sich die unmöglichsten Dinge in Sachen Sex vorstellen.

Sex auf einem Floss, das durch die Stromschnell schießt, orale Befriedigung bei 180 auf der Autobahn, Sex im Schlafsack, eine schnelle Nummer unter dem Sternenhimmel der Wüste, Sex, während die Brandung den heißen Körper umspült - das ist das, worauf der Wassermann steht.

Auch Oral-Sex liebt er, am liebsten dann, wenn die Gefahr besteht, das man entdeckt wird. Oralsex geht schnell und ist eine unverbindliche Sache.

Da Wassermänner unermüdlich sind, bei der Suche nach neuen Möglichkeiten, Sex zu machen, werden Sie schon sehr bald auch auf Anal-Sex stoßen und ihn auch sehr genießen.

Natürlich mag der Wassermann auch Gruppen-Sex, denn das ist unverbindlicher Sex mit einem, zwei, drei oder noch mehr Partnern. und dient nur der Lust und der Befriedigung wegen.

Auch gegen Rollenspiele haben Wassermann-Geborene nichts dagegen.
Er kann dabei in die Rolle eines Sex-Partner aus einem fremden Kulturkreis schlüpfen, Haremsdame sein oder ein Ritter, der der Geliebten den Keuschheitsgürtel abnimmt.

Von einem Nachspiel halten sie allerdings wenig, da sie darin wenig Sinn sehen.
Man hat seinen Spaß gehabt, das reicht.

Nach Oben

 

Die Sternzeichen in der Mythologie

Bei diesem Sternbild handelt es sich um den Trojaner Ganymed, den schönsten Jüngling der Welt. Selbst Zeus (lat. Name: Jupiter) war von ihm angetan und verwandelte sich in einen Adler, um ihn auf den Olymp zu entführen. Ganymeds Aufgabe war es fortan, die Götter mit Nektar aus seinem Krug zu verwöhnen. Als Entschädigung für den Raub des Knaben schenkte Zeus seinem Vater zwei unsterbliche Rosse und eine goldene Weinrebe.